2018workshops

Faszination Film: Vom Stummfilm bis zur CGI-Animation

 

Der Samstag beginnt mit einer interaktiven Führung durch die Dauerausstellung „Filmgeschichte und Animation“. In einem ersten Workshop erstellen wir selbst selbst auf 35mm Blankfilm einen kurzen Zeichentrickfilm. Danach befassen wir uns mit Montagetechniken im Film: Das Herz des Films liegt zwischen den Einstellungen. Der Filmschnitt gibt den Takt vor, diktiert die Ordnung der Bilder und das Timing der Geschichte. Zu den verschiedenen Techniken schauen wir uns spannende Beispiele an. Das Ende des ersten Tages wird gruselig: Welche Faszination geht von filmischen Horrorgestalten aus? Ein bunter Gruselmix aus altersgerechten Filmausschnitten lädt die Teilnehmer*innen ein, die Faszination für das Genre zu ergründen.

Am Sonntag starten wir ebenfalls mit einer interaktiven Führung, dieses Mal durch die Sonderausstellung „Visuelle Effekte im Film“. In den beiden Praxisteilen danach geht es um verblüffende Filmtricks wie z.B. dem Stopptrick oder dem Greenscreen-Verfahren sowie dem spannenden Einsatz von Musik und Geräuschen im Film.

 
Weitere Informationen:

 

Referentin: Yana Lebedeva, Mitarbeiterin der medienpädagogischen Abteilung im Filmmuseum , mehr Informationen:www.duesseldorf.de/filmmuseum
 
Hier findest du den Workshop bei Facebook.
 
 
Dieser Workshop findet im Filmmuseum Düsseldorf statt. Alle Teilnehmer*innen dieses Workshops treffen sich zum Check-In und zur Begrüßung in den Räumen der EMBA im Medienhafen, wie alle anderen auch. Von dort bringen wir euch zu dem externen Workshop. Weitere Informationen erhaltet ihr nach der Anmeldung für diesen Workshop.