Medientage

Was sind die Düsseldorfer Jugendmedientage?

Die Düsseldorfer Jugendmedientage bieten Einblicke in die Vielfalt der Medienbranche. Du kannst an sehr unterschiedlichen Workshops teilnehmen, dich über Ausbildungs- und Studiumsmöglichkeiten informieren und mit Fachleuten aus der Medienwelt ins Gespräch kommen.

Der Jugendring Düsseldorf veranstaltet jedes Jahr im November die Düsseldorfer Jugendmedientage. Die Veranstaltung richtet sich an alle Medieninteressierten im Alter von 14 – 25 Jahren und bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen einen Einblick in das breite Feld der Medien, vom Webdesign bis hin zum Schauspiel. Die Teilnahme ist inklusive Verpflegung kostenlos.

Schau dir die Video-Dokumentation der 10. Düsseldorfer Jugendmedientage an:

Workshops

Das wichtigste bei den Jugendmedientagen sind die Workshops. Fast alle Workshops sind zweitägig und finden Samstag und Sonntag statt. Dadurch besteht die Möglichkeit, intensiv an einem Thema theoretisch und praktisch zu arbeiten. Die Workshops werden in der Regel im September veröffentlicht.

Eindrücke aus den Workshops

Samstagabend

Am Samstagabend findet ein get-together statt, bei dem die Teilnehmenden sich bei alkoholfreien Cocktails mit anderen Teilnehmenden oder mit den Referent*innen austauschen können. Der Abend wird mit unterschiedlichen Infoständen und (digitalen) Mitmachangeboten bereichert. Um die Gesundheit aller Teilnehmer und Referenten zu sichern, findet dieses Jahr kein get-together statt.

Warum gibt es die Düsseldorfer Jugendmedientage?

Die Düsseldorfer Jugendmedientage sollen Jugendlichen und jungen Erwachsenen einen professionellen Einblick in das breite Feld der Medien geben. Der Stellenwert von Medien in der Schule und in der Ausbildung, in der Freizeit und im Beruf nimmt weiter zu. Medienkompetenz muss in der Schule und in der außerschulischen Bildung fächerübergreifend gefördert werden, um digitale Teilhabe und Chancengleichheit zu ermöglichen.

Wir möchten Jugendlichen mit den Jugendmedientagen ermöglichen, ihre Interessen zu vertiefen, in das kreative Arbeitsfeld der Medienbranche hineinzuschnuppern und mehr über Medienberufe zu erfahren. Die Angebote der Düsseldorfer Jugendmedientage sind alle kostenlos und sollen so niederschwellig wie möglich sein. Alle jungen Menschen mit Interesse an Medien aus Düsseldorf und Umgebung sollen sich angesprochen fühlen.

EMBA

Häufig kooperiert der Jugendring Düsseldorf für die Veranstaltung der Düsseldorfer Jugendmedientage mit der Europäischen Medien- und Business-Akademie (EMBA). Ob Medien, IT, Marketing, Tourismus, Digitalbranche, Event oder Modemanagement – wer an der EMBA studiert hat beste Chancen auf einen erfolgreichen Jobeinstieg.

Die Rahmenbedingungen an der EMBA sind ideal. Denn die Seminargruppen sind mit höchstens 16 bis 20 Studierenden sehr klein. Die Studierenden erhalten eine intensive Beratung bei allen Fragen rund ums Studium und werden von branchenerfahrenen Dozenten individuell betreut. Zudem profitieren sie von vielen Zusatzleistungen wie Sprachkursen, Soft-Skill-Seminaren und einem eigenen MacBook Air.

Die EMBA möchte jungen Menschen die Möglichkeit geben, sich mich Fachleuchten aus der Medienwelt auszutauschen und an verschiedenen Workshops teilzunehmen, um sich über verschiedene Ausbildung- und Studiumsmöglichkeiten zu informieren und Einblicke in die Medien zu bekommen. Die Kooperation ist für sie eine tolle Gelegenheit mit medieninteressierten Jugendlichen ins Gespräch zu kommen und diese zu fördern.

Social Media